I'm no Superman Superman Hintergrundbild start eins zwei drei vier fuenf
Auf der Reeperbahn nachts um halb 1

Oder auch nachts zwischen 2:30 Uhr und 4:00 Uhr, wurde mir meine schöne kleine geliebte Digicam geklaut

Das war aber zum Glück auch der einzige wirkliche Tiefpunkt unseres Hamburg-Trips. Der fing eigentlich auch gar nich so gut an, nachdem mein Zug in MS Hbf schon um die 40 Min Verspätung hatte. Als er dann kam war es so ätzend voll, dass ich mich schon total gefreut hab, dass ich ne Sitzplatzreservierung hatte und "mein" Wagen auch tatsächlich da war. Die Leute, die das Pech hatten, dass "ihr" Wagen, für den sie ne Reservierung hatten, nicht da war, habens sich natürlich dreist auf den anderen reservierten Plätzen bequem gemacht. Vor mir lief so ne ältere Frau, mit der ich zwischendurch auch nen paar Worte gewechselt hatte, und die Leute, die auf ihrem Platz waren, wollten nich für sie aufstehen. Obwohl die teilweise deutlich jünger waren, richtig mies. Hab der Frau dann meinen Platz angeboten, und selber die ersten 1 1/2 Stunden aufm Boden verbracht und die letzte Stunde wurde mir gnädigerweise nen Platz, der freigeworden war, angeboten. Supi! Dann saß auch noch nen Pärchen mir gegenüber, dass sich ständig die Zunge in den Hals geschoben hat. Ganz lecker.

Hamburg an sich war aber wenigstens schöööhön Kein Regen, kein (neuer) Schnee. Am Donnerstag waren wir am Abend im Slowman essen, Freitag etwas bummeln, am Hafen und im Dungeon, am Abend auf der Reeperbahn mit C. und ihrer Freundin. 12 Uhr an den Landungsbrücken, Feuerwerk gucken. Unterwegs C. und Freundin verloren, im London Pub gelandet. Viel Wodka Red Bull für 3 EUR, merkwürdige Menschen und natürliche der große Verlust des Abends. Großartiger Beginn fürs neue Jahr.

Am Neujahrstag haben wir erstmal ziemlich lange in unserm schönen Hotelzimmer gechillt und dann mal langsam losgezogen. Wieder zur Reeperbahn und ne Stunde auf der Davidwache verbracht. Als wir das hinter uns hatten sind wir nochmal zu den Landungsbrücken und haben etwas rumgeschaut. Später waren wir nochmal kurz im Hotel und dann in bei nem Italiener essen, wo wir uns noch ne Weile mit den Kellnern oder wie auch immer man das politisch korrekt ausdrückt, unterhalten haben und nen Amaretto, Grappa und Sambuca aufs Haus bekommen haben.
Da Puschi die fabelhafte Idee hatte, dass wir am Sonntag ja ncoh aufn Fischmarkt gehen könnten, war die Nacht kurz und ich dementsprechend um halb 8 sehr gut gelaunt :D Den Fischmarkt fand ich dann auch relativ enttäuschend, lag aber vielleicht auch daran dass wir erst gegen halb 9 dort waren (Ende soll wohl gegen halb 10 sein). Danach gings erstmal zurück ins Hotel, noch ne Runde pennen, dann auschecken und wieder zu den Landungsbrücken. Eigentlich wollten wir ne Hafenrundfahrt machen, da aber Fleete komplett zugefroren waren, hätten wir nur den Kontainerhafen ansehen können und das war uns keine 15 EUR wert. Für 11 EUR haben wir dann ne Stadtrundfahrt gemacht, die immerhin über ne Stunde gedauert hat und ziemlich lustig war :D
Eigentlich wollten wir beide gegen 17 Uhr wieder nach Hause fahren. Der Zug innen Osten ging natürlich auch pünktlich auf die Minute. Aus meinen anfänglich 20 Minuten sind irgendwann 75 geworden und ich war um halb 9 anstatt um viertel nach 8 in Münster.

So. Find das war doch schon nen ausführlicher Bericht, für den, dens interessiert.
Und ich muss mich ja einfach mal selber loben... auch wenn ich mir die Cam hab klauen lassen, wenigstens war ich doch am 31. bevor wir rausgegangen sind so schlau und hab die Bilder der ersten 1 1/2 Tage aufn Laptop gemacht. "Falls die heut Abend verschwindet, haben wir wenigstens die Fotos, die wir bisher gemacht haben..." Wie bitter is das irgendwie.

Heute ist Montag und ich hab die letzte Nacht so schlecht geschlafen. Wär am liebsten heut morgen Zuhause geblieben, aber die Arbeit hat ja gerufen. Erster Tag im neuen Team, und ich wär am liebsten am Schreibtisch eingepennt. Der Kunde hat großteils Werksferien noch, sodass diese erste Woche wohl sehr entspannt/langweilig wird. Mein Amadeus funktioniert auch noch nich, weil ich jetzt wieder über das Stuttgarter Büro laufe, und ich kann daher nichmal irgendwelche Pipi-Übungsaufgaben machen. I look forward to going to work tomorrow... not.

In HH das geilste Plakat gesehen, leider war meine Cam da schon irgendwo aufm Flohmarkt unterwegs. Habs aber im Internet gefunden. Wers nich versteht... is selber schuld

 

 

 

 

Da dieses lustige Bilderhochladen und Smilie einfügen hier immernoch nich oder schon wieder nich funktioniert, füg ich jetz keine Urlaubsfotos ein. Demnächst auf gleicher Welle, andere Stelle (sprich Photobucket o. ä.) erhältlich. Sind jetzt hier zu finden: Hamburg Fotos

Morgen kommt Mucki aus seinem Skiurlaub Snowboardurlaub (natürlich ) wieder. Ich freu mich, because I missed you big big time. Wenn die Woche vorbei is, bin ich wahrscheinlich so müde, dass ich das ganze WE schlafen werde. Auch das freut mich irgendwie.

Heute is außerdem das Weihnachtspaket der Bananier angekommen. Weiter will ich mich dazu auch nich äußern x) Ach doch, ich hab nen Schal bekommen, sogar so nen Loop-Schal wie ich schon lange einen möchte, leider in weiß. Aber trotzdem iwie coolioooo!!

Nanny schauen und dann pennen. Wenn das mal nich aufregend is.



3.1.11 22:28
 
Letzte Einträge: One Night in Münster
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de